Stille Nacht im Rückwärtsgang

Der Knaller kommt, wenn Inder rückwärts fahren. Viele Autobesitzer lassen sich eine Melodie einbauen, welche ertönt, sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist. Es handelt sich vorzugsweise um westliche Weihnachtslieder wie „Jingle Bells“ oder „Stille Nacht“. Die Idee dahinter ist allerdings wieder einmal eine Praktische: so erkennt jeder dusselige Fußgänger gleich, dass er in Null Komma Nichts flüchten sollte, wenn er am Leben bleiben will!

Nicht zu verwechseln hingegen sind diese Melodien mit denen, welche indonesische Getränkeverkäufer ihren Wägelchen entlocken. Diese klingen nur im ersten Moment traditionell, sind aber nicht viel länger als 4 Sekunden und nur belangloses Gedudel. Dafür laufen sie auf Heavy Rotation und sollen einen zum Kaufen von Coca Cola animieren. Ehrlich gesagt ist auch „Stille Nacht“ nur noch belangloses Gedudel, wenn es als Rückwärtsgang verwendet wird…

Vielleicht sollte ich mir die Nationalhymne einbauen lassen.
Na, wenn dieser Wurstblinker mal durch den TÜV kommt, ich weiß ja nich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.