Klenk’s Café Rustico in Caniço auf Madeira

Wenn man früher (also zu Zeiten, als es noch die D-Mark gab, eine Mauer und Helmut Kohl) in den Urlaub fahren wollte, besorgte man sich Hefte und Kataloge aus dem Reisebüro über alle möglichen Ziele. Diese waren voll mit Marketinggeschwätz und bunten Bildern, so dass man der genervten Dame vom Reisebüro irgendwann einfach die billigste Dreisterne-Unterkunft ankreuzte und dort seinen Urlaub verbrachte. Heute blättert man nicht mehr durch Papier, sondern durch Webseiten. Die sind natürlich erst recht voll mit bunten Bildern und gefälschten Hotelbewertungen. Aber je länger man stöbert, desto eher findet man diese kleinen Perlen, welche man früher nur durch Mund-zu-Mund Propaganda gefunden hätte. Auch diese gibt es heute virtuell, und so dauert es nicht lange, bis man durch Links und Berichte in Internet-Foren eine solche Perle gefunden hat. Nämlich das „Café Klenk“ in Caniço auf Madeira.

Zum Glück verhält sich die Qualität von Klenk’s Café entgegengesetzt proportional zum Aussehen seiner Webseite. Diese ist noch ganz im Stil der mittleren 90er Jahre gehalten: schön unübersichtlich mit vielen Buttons, verschachtelten Frames, in denen irgendetwas automatisch herum-scrollt und einem stylisch zentrierten Textlayout in allen Farben des Regenbogens. Der Name „Café“ ist ziemlich irreführend. Kaffee kann man hier zwar auch trinken, in erster Linie handelt es sich aber um ein sehr gutes Restaurant und zusätzlich werden auch noch Gästezimmer vermietet. Gleich gegenüber vom Restaurantgebäude befinden sich diese. Zur Auswahl stehen verschiedene einfach eingerichtete Doppelzimmer, teilweise mit kleiner Terrasse aber alle mit Meerblick. Wie fast alle Gebäude auf Madeira liegt auch dieses direkt am Hang, und so genießt man morgens die schönsten Sonnenaufgänge und abends das romantischste Abendrot über den Wellen des Atlantiks.

2013 Madeira (75) cafe klenk canico

Auf der Webseite ist von einem „deftigen“ Frühstück die Rede, das im Zimmerpreis inklusive ist. Hierbei handelt es sich definitiv um eine Untertreibung: es gibt das ganze Programm, man könnte es schon fast als ein Brunch durchgehen lassen. Manchmal gibt’s ein Omelette oder mal einen Kuchen dazu, jedenfalls ist es immer ein „Deutsches Sonntagsfrühstück“, wie es sich Nicht-Deutsche kaum vorstellen können. Alles wird am Platz serviert und vom Cheffe oder seinen Kollegen aufgetischt. Im Café spricht man Deutsch, da der jetzige Besitzer damals zu Helmut-Kohl-Zeiten eine Portugiesin geheiratet hat. Er stammt aus Heppenheim, was am Dialekt nicht ganz zu überhören ist und freut sich schon morgens darauf, mit den Frühstücksgästen ein wenig zu babbeln.

20131219_091037 cafe klenk rustico frühstück

Durch die Deutsch-Portugiesische Verbindung wurden die kulinarischen Vorteile beider Nationen perfekt vereint. Es gibt hier selbstgebrautes Bier, selbstgemachte Wurst und das beste Jägerschnitzel südlich der Alpen. Dazu kommen die portugiesischen Spezialitäten wie Espetada und Espada oder kurz gesagt, Fisch und Fleisch in allen Variationen, auf das Leckerste zubereitet. Sogar mein Wunsch nach „Lapas“, eine einheimische Spezialität aus Napfschnecken, die eigentlich nicht auf der Karte stand, wurde erfüllt. Siehe auch den Artikel über Essen auf Madeira.

20131220_195453 cafe klenk fisch

Was ich normalerweise nie tue, habe ich hier erstmalig gemacht: jeden Tag im gleichen Restaurant essen! Mittags war ich auch mal woanders, aber besser als im Café isst man woanders auch nicht. Dienstag ist allerdings Ruhetag und man muss zwangsweise fremdgehen. Weiter die Straße hinunter findet man ein Hotel neben dem anderen und dort gibt es auch anständige Restaurants. Es ist eigentlich alles zu Fuß oder per Bus erreichbar. Den Flughafentransfer erledigt das Café auf Wunsch. Die Autobahn, welche einen schnell auf der Südseite von Madeira von A nach B bringt, ist nur wenige hundert Meter entfernt. Hat man einen Mietwagen, so ist man in unter einer Stunde zu den meisten Zielen auf der Insel gefahren.

Um es kurz zu machen: das Café Klenk ist günstig gelegen, bietet solide Zimmer zu einem niedrigen Preis sowie außergewöhnlich gutes Essen mit hausgemachten Spezialitäten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.