Im Test: Rindswurst von Gref-Völsing

Als Frankfurter stolpert man früher oder später über die legendären Rindswürste von Gref-Völsing. Selbst der schmuddeligste Bild-Zeitung-Kiosk rühmt sich noch mit ihrem Namen auf einem vergilbten Schild. Fakt ist: die Worscht ist hier in der Gegend ein Klassiker.

Nachdem ich neulich mal wieder über die hübsch-hässliche Hanauer Landsstraße gelaufen bin, kam ich am Stammgeschäft der Metzgerei Gref-Völsing vorbei und habe mir dort gleich mal eine Rindswurst genehmigt. Das Ergebnis will ich jetzt noch nicht vorwegnehmen. Einige Wochen später lief ich dann in der Feinkostabteilung vom Rewe an der Hauptwache an einer Pyramide mit eingedosten Würsten dieser Marke vorbei. 4 Stück sind drin, ca. 6,50 Euro kostet der Spaß, also 1,65 Euro pro Wurst. Ein ziemlich selbstbewusster Preis für ne Dosenwurst.
Also wie auch immer, die Dose gleich mitgenommen und am nächsten Tag den Kollegen auf der Arbeit vorgesetzt.

Nachdem mir die Vegetarier-Fraktion und auch die Joghurt-zu-Mittag-Esser verständlicherweise die Teilnahme verweigerten, blieben noch drei Kandidaten übrig: ein Rheinländer, ein Gießener und ich. Der Testaufbau bestand im Wesentlichen aus der korrekt im Wasserbad aufgewärmten Wurst, ein paar Semmeln und Senf.

Hier nun die Urteile, alles natürlich gemittelte Werte.

  • Haut: zu dick und zu zäh, aber knackig
  • Konsistenz: homogen und fein, einfach standard
  • Geschmack: dünn, etwas fad, kaum salzig

Tja, Gesamtnote: nur eine 2- (eigentlich eine 3, aber als Lokalpatriot hat meine Stimme einfach mehr Gewicht…).
Das Schlimme ist, dass diese Dosenwürste immer noch besser waren als das, was ich in der Ur-Metzgerei vorgesetzt bekommen habe. Dort war die Haut geradezu lederig und die Wurst nur lauwarm. Schon traurig, wenn es Gref-Völsing nicht einmal in der eigenen Imbiss-Stube hinbekommt, seine Rindswürste aufzuwärmen. Wie dem auch sei – das größte Manko ist ganz klar der Geschmack. Wie sich diese Wurst ihren Ruf erarbeiten konnte, bleibt wohl ein Rätsel. Sie ist nicht wirklich schlecht… nur eben bei weitem nicht so gut, wie ihr Ruf. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Nachtrag im Oktober 2013
War jetzt doch nochmal dort Essen gewesen, direkt an der Hanauer Landstraße. Jeder verdient eine zweite Chance. Diesmal war alles so, wie es sein soll: die Worscht war heiß und der Kerl hinter der Theke hatte die Pelle schon abgezuppelt, noch bevor ich „bitte denken Sie an die Pe…“ sagen konnte. Es war Mittags und damit Stoßzeit, dann stehen fast mehr Leute hinter der Theke als Kunden davor. Somit kommt man schnell dran, was für mich ein wichtiges Argument ist. Denn z.B. beim Vapiano stelle ich mich nicht mehr an, es dauert zu lange. Ansonsten das übliche Frankfurter Bild zur Mittagszeit: Banker wo man hinschaut. Wenn die neue Burg der EZB demnächst fertig ist, wird das wohl noch schlimmer werden. Die Anzugträger erwidern auch kein „Mahlzeit!“, aber dafür kann Gref Völsing ja nix. Jetzt zum Geschmack. Hm. Ich finde sie immer noch zu lasch. Eine Rindswurst sollte kräftiger schmecken, finde ich. Aber über Geschmack brauche mer net streite.
Vorläufiges Fazit: Entwarnung.
Zum Metzger Dürr in Bad Vilbel fahre ich demnächst auch noch, versprochen.

gref_völsing_rindswurst

47 Gedanken zu „Im Test: Rindswurst von Gref-Völsing“

  1. Hallo,
    „Dort war die Haut geradezu lederig und die Wurst nur lauwarm.“

    Aber das man die „Pelle“ abmacht weißt du?

    1. Bei Weißwurst muss sie runter. Auch bei der Fleischwurst als Ring. Aber die Pelle einer Rindswurst wird mitgegessen. Oder bestehst du auch am Imbiss-Stand darauf, dass erst die Pelle runter muss, bevor das gute Stück ins Brötchen darf? Ich glaube allerdings, dass das Thema „Pelle ab/nicht ab“ auch stark vom persönlichen Zimperlichkeitsfaktor abhängt.

  2. Hallo,

    Ich kenne Gref völsing RW seit ca.40 Jahren (in der HanauerLandstraße gegessen).

    War vor 14 Tagen in der Kleinmarkthalle FFM mit Sohn +Tochter, hab wieder
    Gref Völsing gegessen, suuuper.

    Hab mir dann von Tochter Gref Völsing RW mitbringen lassen( aus irgens einem Laden , und gegessen.

    Hatte auch den Eindruck das es komisch schmeckt und sehr harte Pelle.

    Bis Tochter mir sagte: hast du auch die Pelle entfernt, wie die Frau in der Kleinmarkthalle? uuupps`?

    Normale RW bleibt Pelle natürlich dran.

    GV-RW hat 2 Pellen.

  3. Wahrscheinlich sollte man die Pelle in diesem Fall wirklich entfernen. Muss das nächste mal darauf achten, ob die Gref-Völsing Wurst auch wirklich zwei Pellen hat. War mir (und meinen Kollegen) jedenfalls nicht aufgefallen. Eine Chance bekommt sie also noch.
    Wenn dann der Inhalt aber immer noch so fade schmeckt, bring ich sie höchstpersönlich wieder auf die Hanauer zurück :-)
    Freut mich, dass dich das Thema interessiert.

  4. Hallo,

    Esse die GF doch „Vor Ort“ und lass es dir erklären (oder zubereiten).

    Ob sie dir dann schmeckt ist ne andere Sache.

    Als ich zum ersten mal Mozarella gegessen habe,dachte ich mir evtl. ein guter
    Brotbelag? die Enttäuschung war groß, aber dann M mit Tomate und Balsamico- Essig
    und Salz und Pfeffer——–super.

    Ich werde deine weiteren Erkenntnisse beobachten, aber frage immer mal die „natives“.

    edy

  5. Ich finde auch das die Gref-Völsing-Würste sehr überteuert sind und geschmacklich wirklich nicht der Reiser sind. Gref-Völsing hat auf der Webseite eine Liste mit Läden die sie beliefern. Da die Wurst wirklich nichts dolles ist, landet sie bei keinem der großen Discountern. Wer im Raum FFM wirklich gute Rindswürste will sollte sich welche bei der Metzgerei Dürr in Bad Vibel holen. Die Metzgerei Dürr hatte schon in den 80 Jahren sehr viele Imbisse mit ihren leckeren Würsten weit über die Region hinaus beliefert. Die Dürr-Rindswurst schmeckt um Längen besser als die fade Gref-Völsing-Wurst. Wenns ne leckere Ringswurscht sein muß im Fankfurter Raum dann die vom Dürr. Die dicke Ausführungen schmeckt noch besser die normale. Wer die Dürr Würste mal getestet hat der ist sicherlich keine mehr von Gref-Völsing. Dann mal guten Appetit und die von Dürr probiert. Die Metzgerei Dürr ist in der Höhe vom Heilsberg. Die genaue Adresse weiß Frau Google. Dann mal guten Appetit. Mein persönliches Fazit, Gref-Völsing nein danke, fader und lascher Geschmack, lebt nur noch vom Kult-Hören-Sagen und ist ihren überhöhten Preis nicht wert. Ich persönlich fülle Gref-Völsing nicht die Taschen da ich ein gesundes Preisleistungsverhältnis habe.

  6. Sehr geehrte Freunde der echten Frankfurter Rindswurst,
    vielen Dank für diesen Testbericht und die hilfreichen Antworten.
    Wir hatten bisher über Jahre auf unseren Betriebsfesten der Siemens AG Frankfurt am Main, die Rindswurst von Gref-Völsing serviert. Dank des Tips daß es sich bei den Rindswürsten der Metzgerei Dürr in Bad Vilbel um richtig leckere echt Frankfurter Rindswürste mit erheblichen geschmacklichen Mehrwert gegenüber einer Gref-Völsing handelt, haben wir auf unseren letzten Betriebsfest über 2400 Rindswürste der Metzgerei Dürr mit sehr großem Erfolg an unsere Mitarbeiter ausgegeben, und viel Lob von seitens der Mitarbeiter geerntet. Im Rahmen des Qualitätsmanagements unserer Betriebsstätte Frankfurt am Main wurde dazu eine Befragung durchgeführt, mit einem nicht erstaunlichen Ergebnis. 94% der Befragten gaben an, daß sie die Rindswürste der Metzgerei Dürr geschmacklich besser finden als die in den Vorjahren servierten Rindswürste von Gref-Völsing. Außerdem gaben die Befragten an auf den zukünftigen Betriebsfesten die Rindswürste der Metzgerei Dürr zu bevorzugen. Da die Umstellung auf die Wurst der Metzgerei Dürr ein voller Erfolg war, möchte ich mich recht herzlich für diesen Testbericht und den Tip der wirklich leckeren Frankfurter-Rindswurst von der Bad Vilbeler Metzgerei Dürr bedanken. Denn ohne diesen Blog wäre den Mitarbeitern der Siemens AG Frankfurt am Main auf den Betriebsfesten ein wirklich kulinarischer Genuß bezüglich der leckeren Würste des Unternehmens Dürr mit einem erheblichen geschmacklichen Mehrwert vorenthalten worden. Daher recht herzlichen Dank.
    Noch leckerer schmeckt die Rindswurst der Metzgerei Dürr gegrillt. Das ist ein echter Geheimtip unter den wahren Echt-Frankfurter-Wurst-Kenner um sich damit den Gaumen verwöhnen zu lassen und hat ein sehr hohes Abhängigkeitspotential.

    Es grüßen die Rindswurst Liebhaber der Frankfurter Siemens AG und vor Allem Frank Siebert

    1. Also, so langsam langt es ja mit den Lobeshymnen auf euern Metzger…
      Muss deren Wurst wohl auch mal testen, um hier die Verhältnisse wieder gerade zu rücken.

  7. Letzte Woche war ich auch in der Hanauer Landstrasse eine Gref-Völsing Rindswurst essen.Ich nage nicht am Hungertuch, aber 2,50€ ist mir doch einfach zu viel.Wenn die Wurst heiss ist lässt sich schlecht die Haut abziehen oder man schreckt sie ab.Deswegen wird sie wohl gar net erst heiss gemacht.Die Wurst ohne Schale ist für Moslems interessessant, da der Darm vom Schwein ist.Ich esse normalerweise die Wurst mit Haut, aber wie oben schon erwähnt ist sie dann zu hart.Der Zweierpack (eingeschweisst) für bis zu 3,50€ ist mir auch zu teuer deswegen fahre ich jetzt mal nach Bad Vilbel zur Metzgerei Dürr :-)

    1. Hallo Jürgen,
      die Rindswurst von GV ist dir zu teuer, aber Rindfleisch ist erheblich teurer als Schweinefleisch,
      der Darm ist vom Rind, daher ist er natürlich zäher als ein Bockwurstdarm. Echte Moslems würden auch nie eine Wurst essen welche in einem Schweinedarm gesteckt hat.
      Die Rindswurst von GV enthält wesentlich weniger Fremdwasser
      (EIS) als z.B. die von Müller;
      ausserdem wird sie noch handwerklich hergestellt und nicht industriell,
      Natürlich sollte man sie sehr eiß essen, sie kann eine Temperatur von 90 grad vertragen, wo Wiener schon platzen würden..
      Der Geschmack ist für eine Rindswurst genau richtig,
      wer jetzt mehr Geschmack möchte als der Durchschnitt sollte BBQ-Sauce dazu nehemen,
      noch Fragen LG Torysten

    2. Laut Gref-Völsings ist es Rinderdarm (Kopie von der Homepage: Rindfleisch ( 78 % ) Trinkwasser Speisesalz Gewürze Stabilisator: Diphosphat Antioxydationsmittel: Ascorbinsäure Natriumascorbat Konservierungsstoff: Natriumnitrit Naturdarm (Rind ) Rauch). Andere Hersteller nehmen auch Schweinedarm. Nicht immer ist der Naturdarm näher beschrieben, man muss also nachfragen. Die Metzerei Dürr hat leider aktuell keine nähere Beschreibung über ihre Zutaten (natürlich nicht die Würzdetails).

  8. Eben gerade kam im Hessen Fernsehen (neuer Link 2014) ein Kurzportrait über Gref-Völsing, siehe Link.

    Nebenbei wurde gezeigt, dass die sehr dicke Haut, welche beim Kochen zäh wird, beim Servieren abgezogen werden sollte. Damit wäre das wohl geklärt: Haut dick, also ab. Wenn das jetzt noch die Verkäufer im Ladengeschäft beherzigen, kriegen arme hungrige Menschen wie ich auch einen leichter verdaulichen Imbiss.

    Demnächst hier im Blog: ein Test der Rindswürste vom Metzger Dürr.

  9. Die Gref-Völsings muss in der Tat „gepellt“ werden, sonst bleibt der Geschmack auf der Strecke. Was auch gar nicht geht, sind die Würste aus der Dose. Wie bei dem Wursttest hier. Mag zwar immer noch besser sein, als der Großteil andere Würstchen, die es so gibt, aber es ist geschmacklich einfach nicht das Wahre. Also Gref-Völsings wirklich nur frisch, heiß und gepellt. So schmecken die am besten. Billig sind die leider nicht, das stimmt. Wer sie trotzdem mal probieren will, auch wenn er fernab Frankfurts wohnt, kann die auch online kaufen: Gref-Völsings

    Dürr kenne ich auch sehr gut. Jahrelang nebenan ein Büro in Bad Vilbel gehabt. Nicht nur die Rindswürste schmecken da. Ob besser oder schlechter als die Völsings, ist letztendlich Geschmackssache. :)

    Edit Mo: Link angepasst.

  10. Hier kleine Info für die vorangegangenen Beiträge.
    Das Abziehen der Pelle hat nichts mit Halal, Moslem o.Ä. zu tun. Der Darm ist nämlich ein reiner Rinderdarm und da besteht eben der große Unterschied. Die meisten Rindswürste werden in Schweinedärme gefüllt und sind deshalb nicht so dick wie die welche in Rinderdärme gefüllt werden. Ebenso ist der Rinderdarm bei Weitem dicker ( in der Fachsprache nennt man dies Vollfleischig ) als Schweinedärme. Im Imbiss in der Hanauer Landstr. war ich nun schon mehrere Male und da habe ich eine absolut geil schmeckende, heiße und ( logischerweise ) gepellte Wurst bekommen welche ich nur empfehlen kann und weiter kann ich bestätigen dass ich für mehr Geld schon viel schlechtere Ware bekommen habe. Ich find Gref-Völsing super und freu mich jetzt schon auf den nächsten Besuch.

    1. gebe dir vollkommen recht.
      GV macht ihre Rindswürste im Rindsdarm(Müller im Schweinedarm)
      Dadurch sind sie moslem und ort. jüdisch tauglich,
      Und die Rindswurst immer sehr Heiss essen, der Geschmack entfalltet sich dann am Bessten, LG Torsten

  11. Auch die Metzgerei Schreiber in der Frankfurter Kleinmarkthalle ist eine Frankfurter Institution in Punkto beste Frankfurter Rindswurst.

    Mo, wann kommt der versprochene Test der Rindswürste vom Metzger Dürr?

    Wahre Rindsworscht-Fans sind schon sehr gespannt, welche Rindsworscht die beste ist.

    Edit Mo: auch hier der Link zur Metzgerei Schreiber in der Kleinmarkthalle. Ein Video mit der Ommi. Da hatte ich nie Bock mich in der Schlange anzustellen… zu hip. Und außerdem geht’s da um Flaaschworscht, also bleibt mal bei der Sache Männers!

    1. Dauert noch, dauert noch… die Dürr’s sind so weit weg von mir im Norden. Was ich auch immer schon mal hier unterbringen wollte, war übrigens ein Link auf die Fischbacher Metzgerei Rausch. Ein Filmsche. Der halbe Vordertaunus kauft hier ein.

      Der Rausch hat natürlich auch Rindsworscht, und keine schlechte. Als Schüler hab ich dort gern (heiße!) Frikadellen gegessen, da gibt’s nichts Lauwarmes wie bei den Völsings. Was haben die Zwiebelfrikadellen ein Aroma im Klassenraum verbreitet! Außerdem, Uwe, hat der Rausch bessere Fleischwurst-Kringel als der Kultstand vom Metzger Schreiber in der Kleinmarkthalle. Gehet also hin und labet euch!
      Mo

  12. Hallo an alle,

    Hoffentlich kommt Niemand auf die Idee, ein Rindswurst in der Mikrowelle

    zu erwärmen/wieder erwärmen.

    Denn dann schmeckt sie wie Schuhsohlen.

    Ein guter Senf gehört natürlich auch dazu.

    edy

  13. Liebe Wurschtfreunde,
    war neulich wieder ne Rindswurst Essen, direkt an der Quelle, und kann Entwarnung geben. Siehe mein Nachtrag unter dem Artikel.
    Gruß,
    Mo

    1. Hi Ute, die Worscht ist krass halal, kannst du essen. Die Pelle ist nämlich aus Rind, nicht aus Schwein.
      بالهنا والشفا ,
      Mo

  14. Leider ist es mir für mich zu weit, um zu den benannten Institution bezüglich der Rindswürste zu fahren.

    Angefixt durch den tollen bebilderten Beitrag in Sachen „Pornfood Rindsworscht“ und den zahlreichen hilfreichen Kommentaren, werde ich mich zeitnah in Richtung ortsansässigen Discounter begeben, damit mir nicht noch länger die Spucke auf die Tastatur tropft. In der Not frisst der Teufel Fliegen.

    Dazu bevorzuge ich einen sehr scharfen Düsseldorfer Senf mit knackigen Brötchen.

    *Sabber*

    @Mo

    Vielen Dank für den tollen Bericht

  15. Beim Tripadvisor hat ein gewisser „Kris“ folgendes geschrieben, was ich euch, der wahren Rindswurst-Fraktion, nicht vorenthalten möchte:

    „The true Wurst: Rindsworscht morgens zum Frühstück, mit Gewürzgurke, Senf und Brötchen. Subberlegger only hier vorever. “

    Bis auf ein „f“ beim „vorever“ ist dem nichts hinzuzufügen!
    Ciao,
    Mo

  16. Ich habe mir diese Discounter Rindsworscht besorgt, von G.A. Müller, Original Frankfurter Rindswurst laut Verpackung. Die gibt es bei Lidl, Kaufland usw…. Die geht gar nicht, salzig und fettig, nachher über Stunden Sodbrennen und norovirusartige Symptome. Die Haut ist auch kein Genuß. Ich sollte doch mal zum Metzger Dürr fahren und mich mit genießbaren Rindswürsten eindecken. Sind von Schwarzenbruck zwar 260 Kilometer einfacher Weg, aber das lohnt sich sicher bei gut gefüllten Kofferraum und auch auf der Rückbank Kisten voller Rindsworscht für Bekannte und Verwandte.

  17. Leute, ich war immer noch zu Faul, um zum Metzger Dürr zu fahren. Der ist halt auch weit ab vom Schuss, da draußen vor den Toren von Frankfurt…
    Aber neulich hab ich festgestellt, dass ich schon länger seine Worscht esse, und zwar bei diesem Grillstand auf der Fressgass, der da im Namen von diversen sozial engagierten Organisationen Bratworscht verkauft. Und ehrlich gesagt ess ich ganz gern dort. Was brauch ich Spezialitäten vom Zarges oder teuer Bayern-Worscht vom Schlemmermeyer, wenn es doch die Hessen-Worscht aus Bad Vilbel tut? Maa isst ne Worscht und tut gleichzeitig Gutes, was will de Maage mehr?
    Aber demnächst kauf ich da draußen in Bad Vilbel auch mal offiziell ein. Ich schwör.
    Was hab ich jetzt Bock auf ne Wurst… man sollte immer eine im Kühlschrank haben.
    Ciao,
    Mo

  18. Kenne ich als alter Rheinländer so noch nicht. Sieht aber gut aus! Wenn ich mal in der Ecke bin und die Dinger sehe werde ich mir auch welche gönnen ;) VG

  19. Hi!

    Wohne derzeit in Köln komme ursprünglich aus Aschaffenburg. Habe bei Gref-Völsing mal Online bestellt. Also innenleben von der Wurst geht so…. die Haut No Go. bestimmt kein Massstab für eine Rindswurst. Habe 1000x bessere gegessen. Also ich sags mal so rum, sogar der türkische Metzger hier bekommt die besser hin :)

    Aber vielleicht war das ja mal die Rindswurst :))
    Grüsse aus Köln

  20. Eben im HR gesehen, wie Madame Gref Völsing auf ihrem mobilen Verkaufswagen Rindswurst angepriesen hat: die gekochte hat wie bekannt eine zusätzliche dicke Rinds-Pelle, die ab muss. Aber die Brat-Rindswurst hat eine Schweinepelle, die dran bleibt. Wieder was gelernt.
    Esst mehr Wurst in Zeiten der Vegetation,
    Mo

  21. Ich ziehe mir gleich die Rindswörschte vom Metzger Dürr mit Düsseldorfer Senf und knusprigen Brötchen rein. Immer ein Genuss mit ein paar Schoppen Äppler.

    Grüße aus Frankfurt am Main

    1. Jo, ich war immer noch nicht beim ollen Metzger Dürr in Bad Vilbel. Da sich aber sonst im gesamten Internet scheinbar keiner drum kümmert, werd ich wohl doch mal bald dort vorbei fahren und die Worscht einkaufen und testen. Stay wurschte’d!
      Mo

      1. Und hat es dir zwischenzeitlich gewurschte’d beim Metzger Dürr? Ich komme aus Biebergemünd. Von Biebergemünd nach Bad Vilbel zum Metzger Dürr sind es 50 Kilometer. Ich werde die Worscht vom Dürr die Tage in haushaltsüblichen Abgabemengen verzehren und bin sehr gespannt auf das Geschmackserlebnis.

        LG Thomas-Koehler

  22. Freudscher Versprecher:

    Tochter meinte:“heute Abend kommt ein guter Film im TV,

    Gref Völsing“ ( gemeint war Van Helsing )

  23. Nachfolgend kann man sich richtig Appetit auf die Rindsworscht vom Dürr (und die Köstlichkeiten vom Dürr) holen. Volkes Stimme ungeschönt. Einfach nur lecker:

    https://www.yelp.de/biz/metzgerei-dürr-groß-und-einzelhandel-bad-vilbel

    Ralf schreibt am 16.6.2011 auszugweise über die Wortscht:

    Die Rindswürste überzeugen vollkommen und sind eine Alternative zu dem Produkt einer Frankfurter Metzgerei auf der Hanauer Landstrasse. Jedoch sind Dürrs Rindswürste länger und schmäler, geschmacklich aber ganz klar top. Ein 10er Pack Rindswürste (von der DLG ausgezeichnet) für EUR 5,95 liegt bei mir meistens im Kühlschrank.

  24. Ob’s Faulheit is oder bloß Verfressenheit… letztens wieder über die Hanauer heimgekommen und beim Gref Völsing eingekehrt. Also, frisch is die schon was feines.
    Aber 2017 ich schwöre es, wird das Jahr des Rindsworscht-Tests vom Metzger Dörr :-)
    Warum liest der eigentlich net mit und schickt mir mal ne Packung?! Irgendwas mach ich falsch.
    Egal wo ihr kauft Leute, bleibt immer True Worscht,
    Mo

  25. Gestern mal wieder in FFM gewesen.

    zwei Frankfurter „Wahrzeichen“ nah beieinander:

    EZB + Gref Völsing.

    Sind bei GV mit „Familie“ zu Mittag eingekehrt.

    super

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.